Lattes,Arnoldo *1950 -Sones de Palacio /Trompete- Solo & Zupforchester


Lattes,Arnoldo *1950 -Sones de Palacio /Trompete- Solo & Zupforchester

Artikel-Nr.: ISMN M-50000-765-4

Auf Lager

20,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Reihe: Zupforchester Nr. 1
Lattes,Arnoldo *1950
-Sones de Palacio /Trp- Solo & Zupforchester
 

Arnoldo Lattes-Pavez, geboren 1950 in Santiago de Chile, studierte zunächst klassische Gitarre am Konservatorium von Santiago und anschließend Instrumentalpädagogik und Komposition an der dortigen Musikhochschule. Er machte 1973 das Konzertexamen und war anschließend Gastprofessor am Institut für Musik und Kunst in Loja / Ecuador.

Arnoldo Lattes-Pavez lebt seit.1974 in Deutschland und belegte 1977 einen Meisterkurs bei Prof. Karl Scheit; 1982 besuchte er ein Bildungsseminare bei Prof. Dieter Kreidler in Gießen und 1984 an der Bundesakademie in Trossingen. Seit 1980 ist Lattes-Pavez hauptamtlicher Lehrer für Gitarre an der Rheinischen Musikschule der Stadt Köln.
Aus der langjährigen Beschäftigung mit Filmmusik ist sein reichhaltiges kompositorisches Schaffen beeinflußt worden.
Diese Sammlung ist aus dem Wunsch heraus entstanden, neues und attraktives Spielmaterial für Zupforchester zusammenzustellen, welches zum einen relativ leicht spielbar ist und zum andern deutlich machen soll, daß spanische Volksmusik nicht nur aus Flamenco besteht.

Zum Werk
Padre Martin y Coll lebte im 17./18. Jahrhundert. Er war Franziskanerpater in Monastery von San Diego in Alcala. Er war Schüler von dem damals berühmten Organisten Andreas Lorente. Als Komponist und Musiktheoretiker machte er.sich einen Namen. Sein Verdienst ist die Sammlung „Duftende musikalische Blüten für Orgel". Aus dieser Sammlung stammen die Themen dieser Ausgabe.
In Madrid erhielt er eine Anstellung als Organist an der Madrider Kirche St. Franziskus. Später wurde er Hoforganist und leitete die Königlichen Musiken in der Sommerresidenz des spanischen Königs im Escorial. 

Auch diese Kategorien durchsuchen: 1.1.8. NOTEN FÜR TROMPETE IN KAMMERMUSIK, NOTEN FÜR GITARRE, 8.5.0 SINFONISCHE WERKE