Weiner,Stanley 1925-1992; "Giggi la Zanga" Opera Buffa WeinWV 100; KLAVIERAUSZUG


Neu

Weiner,Stanley 1925-1992; "Giggi la Zanga" Opera Buffa WeinWV 100; KLAVIERAUSZUG

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-1802-1

Auf Lager

85,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Stanley Weiner 1925-1992
-"Giggi la Zanga" WeinWV 100

Opera Buffa
Komische Oper
KLAVIERAUSZUG
_______________________________________________________________________
ORCHESTERSTIMMEN / DIRIGIER-PARTITUR: LEIHMATERIAL beim Verlag
_______________________________________________________________________

Handlung (Auszug)
Wir befinden uns in Juanas Kneipe in einer ziemlich miesen Ecke der Lower East Side New Yorks.
Jake the Jerk, ein kleiner Gauner, erzählt in aufgeräumter Stimmung, dass Gigi La Zanga in eine unangenehme Klemme geraten ist: Sie hat in ihrer „guten“ Zeit vor ungefähr 20 Jahren ein Kind bekommen, nach Spanien zu ihrer Schwester Milagros in Pflege gegeben, Geld geschickt und das Kind, ein Mädchen mit Namen Amelie, gut erziehen lassen.
Amelie hat nun einen jungen spanischen Granden kennengelernt, den Grafen José Luis Sánchez de Toto, und will ihn heiraten. Vorher möchten aber die Eltern des Bräutigams nach New York kommen und die Eltern der Braut kennenlernen.
Eine Katastrophe; Gigi La Zanga ist inzwischen völlig heruntergekommen, läuft mit Plastiktüten voll ihrer armseligen Habe ohne feste Wohnung herum. Wenn es gar nicht anders geht, arbeitet sie als Putzfrau. Und die Adresse, wo sie den Keller sauber macht, hat sie als ihre eigene ausgegeben. Und hat auch ihren „Mann“, Amelies Vater, für die Spanier sterben lassen. Zuletzt hat sie noch einen stinkreichen neuen Mann erfunden.
Kurz – wenn die anreisenden Spanier herausfinden, was wirklich mit La Zanga und ihrer Tochter los ist, wird der ehrbewußte alte Graf Sánchez de Toto zumindest ein kleines Blutbad anrichten. Und die Ehe seines Sohnes mit Amelie platzt.
Es bleibt wenig Zeit zum Nachdenken. Jake the Jerk hat den Einfall, Judge Henry S. Sloan einzuschalten. Der ist ein erstklassiger Gauner und hat sicher die rettende Idee. Er wird geholt. Juana, die Wirtin, spielt mit: die Kneipe wird umdekoriert ! Die Gauner schwärmen aus, um die dazu notwendigen Sachen zu organisieren. La Zanga kommt erst einmal in die Badewanne.
Judge Henry erscheint. Er ist nicht erbaut von dem Ansinnen, La Zanga helfen zu sollen; sie ist das schmutzigste Stück, das er kennt.....
Juana eröffnet ihm, er solle den reichen Ehemann La Zangas spielen. Er ist drauf und dran abzuhauen, da erscheint Gigi La Zanga – frisch gebadet: alle wundern sich über ihre ungeheuere Veränderung....
Judge Henry glaubt, sie erinnere ihn an jemanden. La Zanga ist von ihm beeindruckt.
Während die anderen die Kneipe in eine etwas verrückte, aber feudale Wohnung umfunktionieren, kommt La Zanga drauf: Judge Henry ist der Vater ihrer Tochter Amelie. Es gibt keinen Zweifel. Großes Hallo!
Man wird den Spaniern schon mit Erfolg die New Yorker High Snobiety vorspielen!
Da wird die Ankunft der Spanier von der draußen Schmiere stehenden Teresita gemeldet. Alles rast los, um sich umzukleiden und als allerfeinste Gesellschaft zurückzukehren auf die Party, die die leicht exzentrische Mutter Zanga ihren zukünftigen Verwandten gibt.
Juana begrüßt die Spanier. Immer, wenn die Situation prekär zu werden droht, wird ein neuer Gast mit klingendem Titel angemeldet. Die Nutten und Gauner tun ihr Bestes und siehe da, die Spanier fallen darauf herein.
Sie unterhalten sich bestens und die Trauung findet ohne Aufschub vor dem falschen Bürgermeister statt – den echten Stempel wird man sich schon zu besorgen wissen....
Der kleine Graf „entführt“ seine Amelie, die Gäste laufen hinterher auf die Straße. Zurück bleiben Gigi La Zanga und Judge Henry. Sie halten sich aneinander fest und wollen das nun auch weiterhin tun.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Weiner,Stanley 1925-1992; "Giggi la Zanga" Opera Buffa WeinWV 100; PARTITUR
198,00 € *
Weiner,Stanley 1925-1992; "Giggi la Zanga" Opera Buffa WeinWV 100; STUDIENPARTITUR
50,00 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: 8.1.0 OPER, Neuerscheinungen