Homepage-Sicherheit

Bach,Johann Sebastian 1685-1750; Concerto BWV 971 "Italienisches Konzert" F-Dur BWV971; PARTITUR


Neu

Bach,Johann Sebastian 1685-1750; Concerto BWV 971 "Italienisches Konzert" F-Dur BWV971; PARTITUR

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-1639-3

Auf Lager

68,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Bach, Johann Sebastian; -Concerto BWV 971
"Italienisches Konzert" F-Dur [W.Kessler]

für Orgel, 2 Oboen, Streichorchester   PARTITUR

___________________________________________
Orchestermaterial als LEIHMATERIAL beim Verlag
___________________________________________

Johann Sebastian Bach hat eine Anzahl seiner Werke für Cembalo oder Orgel im Druck veröffentlicht; in den Jahren von 1731 bis 1741, in einer vierteiligen Sammlung, unter dem Namen Clavierübung.
Er bedachte hier systematisch alle Instrumente mit Klaviatur: Einmanualiges Cembalo oder auch Clavichord im ersten Teil, Orgel mit und ohne Pedal im dritten Teil und zweimanualiges Cembalo im zweiten und vierten Teil.
Mit Suite, Konzert, Präludium und Fuge, Choralbearbeitung und Variation bot Bach hier die meisten der gängigen Gattungen und Kompositionsstile. Auch wenn der Titel „Übung“ heute ein Lehrwerk assoziiert, waren und sind die Kompositionen alles andere als leicht zu spielen und richteten sich keineswegs an Instrumentalschüler.
Vielmehr zeigten sie ganz systematisch das kompromisslos hohe kompositorische und spieltechnische Niveau ihres Autors.
Das Wort „Übung“ ist hier also vielmehr im höheren Sinn als umfassende geistige und technische Aneignung und Vertiefung des Spielers einerseits, als Aus-Übung des Komponistenberufs andererseits zu verstehen.
Der Komponist und Bearbeiter Wolfgang Kessler nimmt hier die Gelegenheit das «Italienische Konzert» BWV 971 in der ursprünglichen Tonart F-Dur zu belassen und die Orgel als Soloinstrument zu nehmen und mit 2 Oboen und Streichern farbig auszusetzten.

Auch diese Kategorien durchsuchen: 8.5.0 SINFONISCHE WERKE, 4.2.3. FÜR ORGEL UND ORCHESTER, 2.2.5. NOTEN FÜR OBOE UND ORCHESTER