Homepage-Sicherheit

Kammel,Antonin; 1730 - um 1788 Serenata in G für Oboe, 2 Hörner in G (F) & Fagott


Kammel,Antonin; 1730 - um 1788 Serenata in G für Oboe, 2 Hörner in G (F) & Fagott

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-0969-2

Auf Lager

27,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Europäische Musik des 17. / 18. Jahrhunderts
Tschechische Barockmusik Nr. 80
Antonín Kammel 1730 - um 1788
Serenata in G

für Oboe, 2 Hörner in G (F) & Fagott
Partitur & Stimmensatz

Antonín Kammel stammt aus Belc bei Pürglitz und studierte am Piaristengymnasium in Schlan. Graf Waldstein stellte ihn wohl als Jäger an. Seine musikalische Begabung förderte der Graf, in dem er ihn zum Musikstudium nach Italien schickte. In Padua, wo Giuseppe Tartini wirkte, konnte er sein Studium aufnehmen und wurde sein Schüler.
Seine musikalischen Reisen führten ihn nach Prag, Deutschland und 1774 auch nach London.
Dort wurde er als königlicher Hofmusiker angestellt. Er schrieb einige Violinkonzerte, Werke für Klavier, Kammermusiken und Sinfonische Musik. Die jetzt vorliegende Serenata in G erinnert an Wolfgang Amadeus Mozart's Leichtigkeit gepaart mit gefälliger Melodik.

Auch diese Kategorien durchsuchen: 2.2.4 NOTEN FÜR OBOE IN KAMMERMUSIK, NOTEN FÜR BLÄSER-KAMMERMUSIK:BLÄSERQUARTETT