Homepage-Sicherheit

Weber, Reinhold 1927-2013 Geburt, Leben und Tod einer Toccata für Klavier, WebWV 26


Weber, Reinhold 1927-2013 Geburt, Leben und Tod einer Toccata für Klavier, WebWV 26

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-0956-2

Auf Lager

18,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das Klavierwerk Reinhold Weber Nr. 10
Weber, Reinhold 1927-2013
Geburt, Leben und Tod einer Toccata für Klavier, WebWV 26


Dieses Werk - in intervallgroßseptmon-tierten Zusammenklängen - beginnt langsam im 5/4-Takt. Durch allmähliche Verdichtung der Rhythmik
entwickelt sich die Toccata. Infolge weiterer Verdichtung der Rhythmik, der intervall-montierten Steigerungen derZusammenklänge und der metrischen Verdichtung wird der ersteHöhepunkt angestrebt und erreicht.Danach fällt die Klangkurve zurück,ebenso die Dynamik. Durch rhythmische Synkopierung und der weiteren metrischen Verdichtung (4/4-, 3/4-Takt) wird jedoch die Spannung erhalten und sogar erregter. Durch erneute Steigerung,rhythmisch, klanglich, dynamisch und metrisch, wird der eigentliche Höhepunkt erreicht. Dann erfolgt wieder ein Abfall durch Zurücknahme der Klangmontagen, der Rhythmik und der metrischen Dehnung, so daß der ursprüngliche Anfang angedeutet wird. Der Lebenskreis der Toccata hat hat sich geschlossen.

Diese Kategorie durchsuchen: 4.1.1. KLAVIER (2 HÄNDE / 2 MANOS)