Homepage-Sicherheit

Hubert Hoffmann, *1944 Choraltriptychon: "Lobe den Herren, den mächtigen Kölnig" für Orgel


Hubert Hoffmann, *1944 Choraltriptychon: "Lobe den Herren, den mächtigen Kölnig" für Orgel

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-0677-6

Auf Lager

12,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Hubert Hoffmann, *1944
Choraltriptychon, über das Lied: "Lobe den Herren, den mächtigen Kölnig"
für Orgel op. 14

1. Intrada (Allegro moderato)
2. Choral (Moderato)
3. Postludium (Maestoso)
____
Hubert Hoffmann, geboren 1944 in Würselen, studierte bei Domorganist Heribert Voß, Orgel und Komposition, am Gregoriushaus in Aachen. Weitere Studien in Chorleitung und Schulmusik u.a. bei E. Kemper in Köln. Ab 1973 ist er Organist in Herzogenrath und bis 1983 Musiklehrer in Düren und Kerkrade (Niederlande). Seit 1990 ist er Organist an der Deutschordenskirche Siersdorf und seit 1997 wieder in Herzogenrath.

Lobe den Herren, den mächtigen König" gehört konfessionsübergreifend zu den bekanntesten Kirchenliedern der Gegenwart. Sein Ursprung liegt im 17. Jahrhundert: Verfasst hat es der Theologe, Lieddichter und Komponist Joachim Neander (1650-1680) als Lied zu Psalm 103.

 

Diese Kategorie durchsuchen: 4.2.1. FÜR ORGEL (2 Hände / 2 manos)