Homepage-Sicherheit

Bach,Johann Sebastian 1685-1750 - Choralbearbeitung: „Wachet auf! Ruft uns die Stimme"


Bach,Johann Sebastian 1685-1750 - Choralbearbeitung: „Wachet auf! Ruft uns die Stimme"

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-0637-0

Auf Lager

18,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Voce con Tromba No.. 30
Choralbearbeitung: "Wachet auf! Ruft uns die Stimme" BWV 645 ;
Trompete in C/B, Sopran oder Tenor, Orgel/Klavier /
Ed. & arr. by Wolfgang G. Haas

Am 26.01.2006 schrieb Clarino Redaktion
Eine Bereicherung des Konzertrepertoires eines jeden Blasorchesters sind kammermusikalische Darbietungen. Hier können sich Bläser bewusst aus dem Gesamtensemble heraus präsentieren. Prägend für die Nachwelt griff Bach die spätbarocke Kompositionstradition ebenso auf wie die mittelalterliche Mehrstimmigkeit. Gleichzeitig verarbeitete er Einflüsse, die aus Italien und Frankreich Deutschland erreichten. Die vorliegende Ausgabe von Bachs Chorarl "Wachet auf, ruft uns die Stimme" bietet die Möglichkeit, mit einer Sängerin/einem Sänger zu musizieren und durch die gesangliche Behandlung des instruments zu profitieren. Im musikalischen Gegenpart spielt die Solotrompete hier zur (Gesang-)Melodie, die in dieser Form von Bach als selbstständige Liedform komponiert wurde. Der innere Zusammenhang dieser Gegenstimmentechnik ist so unmittelbar einprägsam und anschaulich, dass diese Form der Choralbehandlung zur beliebtesten in der Orgelliteratur avancierte.

Auch diese Kategorien durchsuchen: 1.1.9. NOTEN FÜR TROMPETE UND SINGSIMME, 9.0.1 SOLO GESANG MIT BEGLEITUNG, 1.7.13. BLÄSER MIT SINGSTIMME