Homepage-Sicherheit

Sutor,Johannes *1939 -Ritornell‘che für 3 Trompeten in B /C und Orgel (Klavier)

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-1801-4

Auf Lager

23,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Für rheinische Organisten und Trompeter
för dä Herjott un för uns Kölle
für 3 Trompeten in C / B und Orgel/Klavier
"Ritornell'che" ist ein Lobgesang auf Gott und eine Ode an Köln zugleich

Das "Ritornell'che" ist ein Lobgesang auf Gott und eine Ode an Köln zugleich. Hier habe ich Motive aus zwei alten im Charakter ähnlichen Musiken zur Grundlage meiner Komposition gemacht.
Das wiederkehrende Motiv des Ritornells stammt aus einem "Magnificat auf dem 4. Ton" von Antonio de Cabecón". Die Zwischenmusiken stammen aus demjenigen Madrigal, das die Musikgruppe "Bläck Fööss" für ihr Lied "Kölle du ming Stadt am Rhing" verwendet hat.
Der Titel "Ritornell'che" (rheinischer Diminutiv von "Ritornell") trügt etwas. Tatsächlich ist das Ritornell'che ein mächtiges Stück von gewaltiger Klangstärke. Es eignet sich also für den festlichen Beginn (Einzug) oder auch zum Auszug einer Messe im Rheinland, insbesondere einer Mundartmesse, der sogenannten "Meß op Kölsch".

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: 1.1.15. NOTEN FÜR 3 TROMPETEN MIT BEGLEITUNG, MESS OP KÖLSCH