Homepage-Sicherheit

Corelli, Arcangelo 1653-1713; Concerto "fatto per la notte di natale" 2 Trompeten, Posaune, Klavier


Neu

Corelli, Arcangelo 1653-1713; Concerto "fatto per la notte di natale" 2 Trompeten, Posaune, Klavier

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-0442-0

Auf Lager

32,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Bologneser Schule - San Petronio Nr.54
Corelli,Arcangelo
-Concerto grosso
, g-moll, op. VI/8, 3-6
"fatto per la notte di natale" "Weihnachtskonzert"
2 Trompeten in C (B), Posaune (Fagott), Klavier
Edited and arranged by Veniamin Margolin

Adagio - Allegro - Adagio - Vivace - Allegro

Das berühmte "Weihnachtskonzert", Concerto grosso g-moll op. VI/8,ist ein Concerto da chiesa, also für den sakralen Raum bestimmt und daher ohne Tanzsätze komponiert. Das Werk liegt hier mit 3 Sätzen in einer Bearbeitung von Veniamin Margolin (*1922 Petrogtad).
Als Trompeten-Solist (Leningrader Philharmonie), Professor am St. Petersburger Conservatorium und Bearbeiter ist er Kenner der Instrumentierung und schreibt sehr einfühlsam aus der Praxis für die Praxis. Das Weihnachtskonzer t ist besonders reich gegliedert hinsichtlich Satzfolge, Dynamik und Melodik.
_______________

Veniamin Margolin

Veniamin S.Margolin wurde am 12. Januar 1922 in Petrograd geboren, heute wieder St. Petersburg, Russland. 
1953 absolvierte er das +renommierte Leningrader Konservatorium, wo er bei den herausragenden russischen Trompetern A.Shmidt und M.Vetrov 
studierte. 1944 trat er dem Orchester des Leningrader Opern- und Balletttheaters bei, das heute wieder Maryinsky-Theater 
heißt, und 1947 wurde er unter Eugeny Mravinsky Mitglied der berühmten Leningrader Philarmonie.
Margolin soll einen kraftvollen, brillanten und sehr schönen Ton besitzen. Viele seiner Soloauftritte waren charakteristische 
Beispiele für den sogenannten russischen Sound. Einige der Werke, die Margolin aufführte und die ihm viel Ansehen 
einbrachten, waren Poem of Ecstasy von A.Scriabin, Alpine Symphony, Ein Heldenleben und Also sprach Zaratustra von 
R.Strauss, Symphonia "Harmony of the World" von Paul Hindemith alle Symphonien von Dimitri Schostakowitsch,
 Gustav Mahler und Scriabin, Auswahl aus Opern von Wagner, Rimsky-Korsakov und den Balletten von Strawinsky. 
Als er 1960 in London die schwierige Sinfonie Nr. 8 von Schostakowitsch aufführte, erhielt er beträchtliche Aufmerksamkeit
 und Lob von Maestro Karajan, der anwesend war. Igor Strawinsky gab eine hohe Rezension über Margolins Aufführung 
seines Oktetts in Leningrad im Jahr 1962. Und wurde auch von S. Prokofiev und M. Rostropovich nach der Premiere der 
Konzertsinfonie für Cello mit Orchester gelobt. Der englische Dirigent Malkolm Sardjent schrieb über Margolin, er sei "der beste 
Trompeter in modernen Orchestern der Welt".
Veniamin Margolin ist ein geehrter Trompeter in Russland. Bis zu seinem Tod  19 March 2009, (Petersburg) war er 
Professor für Trompete am St. Petersburg Conservatoire.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Corelli, Arcangelo 1653-1713; San Petronio Nr. 66a, Sonata in C-Dur für Trompete, Klavier Corelli, Arcangelo 1653-1713; San Petronio Nr. 66a, Sonata in C-Dur für Trompete, Klavier
23,50 € *
Corelli, Arcangelo.;Bologneser Schule - San Petronio Nr. 66 Sonata in C-Dur für Trompete, 2 Vl, B.c Corelli, Arcangelo.;Bologneser Schule - San Petronio Nr. 66 Sonata in C-Dur für Trompete, 2 Vl, B.c
28,50 € *
Corelli, Arcangelo 1653-1713;Sonata di Corelli für 4-6 Trompeten Corelli, Arcangelo 1653-1713;Sonata di Corelli für 4-6 Trompeten
42,50 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: 1.7.4. NOTEN FÜR BLECHBLÄSER-TRIO MIT BEGLEITUNG, Neuerscheinungen