Drucken

Couperin, Francois 1668-1733

Couperin, Francois 1668-1733

Couperin, Francois 1668-1733

François Couperin soll der herrausragenste Vertreter der französischen Organisten-, Clavecinsten- und Komponistenfamilie sein, die bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts eine zentrale Stellung im Pariser Musikleben einnahm. Er wurde am 10. November 1668 in Paris geboren. Den ersten Musikunterricht erhielt er von seinem Vater Charles, 1638-1679 und seinem Onkel François, 1630-1701. Dabei wurde er mit dem Werk eines anderen Onkels Louis Couperin, 1626-1661 bekannt gemacht. Von 1685 bis 1723 war er als Organist an der Kirche Saint-Grevais tätig. 1693 übernahm Couperin die Stelle des Organisten an der Königlichen Kapelle Ludwig XIV. in Versailles und wurde darüber hinaus Lehrer der königlichen Familie. Er starb am 11. November 1733 in Paris.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Couperin, François; Die Trompeten rufen für 3 Trompeten

Artikel-Nr.: ISMN M-50000-634-3

14,50 € *
Auf Lager
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand