Homepage-Sicherheit

Albinoni, Tomaso; Arie con Tromba Nr. 16 "Vien con nuova orribil guerra" aus La Statira (1726)


Albinoni, Tomaso; Arie con Tromba Nr. 16 "Vien con nuova orribil guerra" aus La Statira (1726)

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-0980-7

Auf Lager

23.50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Arie con Tromba Nr.19
Vien con nuova orribil guerra aus La Statira (1726)
für Sopran, 2 Trompeten, Klavier (Cembalo, Orgel)
Edited & arranged by Edward H. Tarr

Statira ist die 41. der 53 bekannten Opern. Die Erstaufführung fand während des Karnivals 1726 im Teatro Capranica in Rom statt, das Libretto stammt von Apostolo Zeno (1668-1750) und Pietro Pariati (1665-1733). (Vorher hatte Gasparini das Libretto im Jahre 1706 vertont.) Die Arie „Vien con nuova orribil guerra“ ist eine Schlachtarie. Darin kommen auch Oboen vor, ein Instrument, wofür Albinoni im Jahre 1715 als erster Italiener eine Sammlung von Konzerten (Op. 7) geschrieben hatte. In dieser besonderen Arie teilen der erste Trompeter und der erste Oboist die Rolle, mit der Sopranistin zu wetteifern.

 

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Albinoni, Tomaso 1671-1751; -Concerto C-Dur a 6 für Sopran, 2 Trompeten, 2 Oboen, Streicher, B.c. Albinoni, Tomaso 1671-1751; -Concerto C-Dur a 6 für Sopran, 2 Trompeten, 2 Oboen, Streicher, B.c.
43.50 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: 9.0.1 SOLO GESANG MIT BEGLEITUNG, 1.1.9. NOTEN FÜR TROMPETE UND SINGSIMME, 1.1.12 NOTEN FÜR 2 TROMPETEN (BEGLEITUNG), 1.7.13. BLÄSER MIT SINGSTIMME