Cazzati, Maurizio; Sonata à 5, La bianchina, op. 35, Nr.11 Trompete C/B Orgel (Klavier)


Cazzati, Maurizio; Sonata à 5, La bianchina, op. 35, Nr.11 Trompete C/B Orgel (Klavier)

Artikel-Nr.: ISMN M-2054-1719-2

Auf Lager

13,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Cazzati, Maurizio 1620-1677;
Sonata à 5, La bianchina, op. 35, Nr.11,
Trompete, Orgel (Piano)

In Bergamo wirkte er gemeinsam mit Giovanni Legrenzi. Um 1657 wurde er Kapellmeisters an der Basilika San Petronio in Bologna. Hier gab er der Instrumentalmusik einen höheren Stellenwert in der Kirchenmusik, als dies vor seiner Ernennung üblich war. Der Sonata da chiesa (Kirchensonate) gab er die der Form langsam-schnell-langsam-schnell vor.
Aus dieser Zeit stammen die eindrucksvollen Werke für Trompete und Streicher. 1665 war Cazzati wahrscheinlich einer der ersten Komponisten, die sich der Trompete mit Streichern als Soloinstrument angenommen haben. In Diensten des Herzogs Sabbioneta (eine kleine "Ideale Stadt", die zwischen Parma und Mantua liegt, Sabbioneta ist Weltkulturerbe der UNESCO seit 2008.), zwischen 1647-1650. lernte er den Trompeter Orfeo Gentilli kennen und schätzen.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Cazzati, Maurizio 1620-1677; Sonata à 5, La bianchina, op. 35, Nr.11, Trompete, Streicher, B.c. Cazzati, Maurizio 1620-1677; Sonata à 5, La bianchina, op. 35, Nr.11, Trompete, Streicher, B.c.
18,50 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: 1.1.7. NOTEN FÜR TROMPETE UND BEGLEITUNG