Drucken

Strauss, Richard 1864 -1949

Strauss, Richard 1864 -1949

Als wegbereiter der Moderne, um die Wende zum 20. Jahrhundert, war er zunächst mit seinen musikalischen Aussagen unverständlich. Nach deStrauss_Richardm Ersten Weltkrieg galt Strauss allerdings bereits als Klassiker. Seine Opern und Tondichtungen zählen heute zum Kernrepertoire klassischer Musik.Als Kapellmeister in Weimar, München und Berlin, Operndirektor in Wien, war der Komponist zugleich einer der erfolgreichsten Dirigenten seiner Zeit: Gastdirigate führten ihn bis in die USA und nach Südamerika. Geprägt wurde Richard Strauss von München, wo er als Sohn des Hornvirtuosen Franz Strauss und von Josephine Strauss aus einer Bierbrauerdynastie aufwuchs. Seine bayrische Herkunft verleugnete er nie, auch wenn er zeitweise ein gespanntes Verhältnis zu München hatte. Strauss verstand sich als bürgerlicher Künstler, der die Existenznot vieler seiner Zeitgenossen vor Augen hatte. Deshalb gab er entscheidende Impulse zur Absicherung seines Berufsstandes. Auf ihn geht die Gründung der heutigen GEMA in Deutschland zurück. Er setzte sich selbstlos für andere Komponisten ein, etwa für Gustav Mahler und Arnold Schönberg.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand